Vorstellungsabend - ein Erfolg!

Aber es stand noch der Samstag bevor, und dieser sollte dann auch in diesen Punkten die Entscheidung bringen. Der Regisseur Christoph Brück konnte am Montag dem künstlerischen Leiter seine Auswahl bekannt geben, und dieser machte sich sofort ans Werk um allen Anwesenden am Vorstellungsabend die Entscheidung mit zu teilen.
So gerne Brück alle besetzt hätte, da die Rollen im Stück auf 14 Spieler begrenzt sind, musste eine Entscheidung getroffen werden.

So steht nun das Ensemble für das Stück 2015 fest. Die Theaterspieler kommen aus allen Teilen des Tales. Naturns, Staben, Kastelbell, Latsch, Goldrain, Kortsch, Prad, Schluderns, Mals, Sulden. Zu einigen "Erfahrenen" die bereits seit dem Don Quijote dem Theater der Kreis - Theater im Vinschgau, angehören, gesellen sich Theaterspieler aus anderen Bühnen des Tales, aber auch Newcomer, die sich zum ersten Mal auf die Bretter die die Welt bedeuten stellen.

Die Herausforderung an alle Beteiligten ist groß..... aber man wächst mit seinen Aufgaben, und so wollen wir den Worten von Ernst Reinhardt Glauben schenken und uns an die Arbeit machen.

Mit einer tollen Truppe und dem tollen Regisseur Christoph Brück im Rücken, kann im Grunde nichts schief gehen!

Am 4. Oktober beginnt der erste Probenblock.

 

 

 

 

 

 

Back to Top